Öffnungszeiten | Eintritt

Di bis Fr: 9 – 17 h
Sa, So, feiertags: 10 – 18 h
Montags geschlossen

Öffnungszeiten über die Feiertage

Bitte beachten Sie unsere gesonderten Öffnungs- und Schließzeiten

  • 24.,25.12.      geschlossen
  • 26.12.18        10 - 18 Uhr
  • 31.12.18        geschlossen
  • 01.01.18        13 h – 18 h

(ansonsten gelten die regulären Öffnungszeiten)

Eintrittspreise Schloss Rosenstein:

Erwachsene: € 5.-
Kinder (ab 7 J.): € 3.-
Ermäßigt/Gruppen (ab 15 Pers.):   € 3.-
Familie: € 11.-
Schüler in Klassen: € 2,50
Mi nachmittag ab 13 h: Eintritt frei

 

Eintrittspreise Museum am Löwentor (6.12.18-28.7.19):

Geänderte Preise während der Laufzeit der Großen Landesausstellung "Leben im Bernsteinwald"

Erwachsene: € 9.-
Kinder (ab 7 J.): € 4.-
Ermäßigt/Gruppen (ab 15 Pers.):   € 6.-
Familie: € 18.-
Schüler in Klassen: € 3.-
Mi nachmittag ab 13 h: Eintritt frei entfällt
   

Kombiticket Schloss Rosenstein und Museum am Löwentor (6.12.18-28.7.19):

Geänderte Preise während der Laufzeit der Großen Landesausstellung "Leben im Bernsteinwald"

Erwachsene: € 10.-
Kinder (ab 7 J.): € 5.-
Ermäßigt/Gruppen (ab 15 Pers.):   € 7.-
Familie: € 19.-
Schüler in Klassen: € 4.-
   

 

 

Adresse | Anfahrt

Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

Museum am Löwentor und Schloss Rosenstein
Rosenstein 1, 70191 Stuttgart

Tel.: 0711 / 8936 - 0
Fax: 0711 / 8936 - 100
E-Mail: museum@smns-bw.de

Parkplätze stehen nur in beschränkter Anzahl zur Verfügung. Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Museum am Löwentor:

  • Routenplanung (Google Maps)
  • Parkplatz Ehmannstraße
  • Öffentliche Verkehrsmittel:
    S-Bahn-Linien 4, 5, 6: Station "Nordbahnhof"
    Straßenbahnlinie U12: Station "Nordbahnhof"
    Die aktuellen Fahrpläne des ÖPNV finden Sie unter: www.vvs.de

 

Schloss Rosenstein:

  • Routenplanung (Google Maps)
  • Parkplätze: Parkhaus Wilhelma
  • Öffentliche Verkehrsmittel: 
    Straßenbahnlinie U1, U2, U14: Station "Mineralbäder"
    Die aktuellen Fahrpläne des ÖPNV finden Sie unter: www.vvs.de

Das Museum am Löwentor und das Schloss Rosenstein sind barrierefrei zugänglich.

Sonderausstellungen

In beiden Häusern finden regelmäßig Sonderausstellungen statt.

Schloss Rosenstein:

BUTTERFLYALARM – nature meets design
15.11.2018
Schmetterlinge und Mode: auf den ersten Blick keine ganz abwegige Kombination. Und so waren es auch diese beiden Aspekte, die das Naturkundemuseum und die Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart für ein Ausstellungsprojekt zusammenbrachten. Sechs Studierende des Studiengangs Textil-Design ließen sich im Insektenmagazin des Naturkundemuseums, umgeben von 1 Million Schmetterlingen, von deren Vielfalt inspirieren und entwarfen daraufhin quadratische Halstücher sowie handgewebte Muster für Modestoffe. Letztendlich war neben der Schönheit der bunten „Sommervögel“ vor allem die akute Bedrohung dieser fragilen Geschöpfe das Thema, welches die Studierenden in ihren Entwürfen ausdrückten. Die Tücher sind ab dem 15.11.2018 zusammen mit den Stoffmustern sowie Skizzenbüchern und Entwurfsvorstufen im Schloss Rosenstein zu sehen. Der Schmetterlingskurator des Naturkundemuseums, Dr. Hossein Rajaei, der die Ausstellung inhaltlich betreute, informiert darüber hinaus über Rückgang und Gefährdung der filigranen Insekten.

Das Insektensterben wird derzeit von Politik, Agrarwirtschaft und Wissenschaft heiß diskutiert. In diesen aktuellen Kontext eingebettet, beleuchtet die Ausstellung das Thema von einer ganz anderen Seite: Der künstlerischen. Ohne viele Worte bestechen die Entwürfe der Studierenden durch Farbigkeit, Muster, Textur und Haptik und bringen dem Betrachter die dramatischen Entwicklungen im Insektenreich auf einer ganz anderen, emotionalen Ebene näher.

In Kooperation mit der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart

Laufzeit 15.11.2018 – 10.3.2019

 

Museum am Löwentor:

LEBEN IM BERNSTEINWALD – Große Landesausstellung 2018

Bernstein fasziniert. Seit Jahrtausenden wird das „Gold der Ostsee“ gewonnen. Traditionelle Handelswege, die Bernsteinstraßen, durchzogen den ganzen europäischen Kontinent. Fürsten zeigten sich ihre Wertschätzung mit Bernstein. Dem württembergischen Erbprinzen schickte der preußische König Friedrich I. im Jahr 1708 ein besonders großes Stück, derweil er dem russischen Zar das berühmte Bernsteinzimmer schenkte.

In den Fokus der Wissenschaft rückte das Millionen Jahre alte fossile Baumharz erst später. Die in unglaublicher Detailgenauigkeit erhaltenen Inklusen – Einschlüsse von Tieren und Pflanzen – bieten verblüffende Einblicke in die Welt von früher. Genauer gesagt: in drei Welten, denn Sie durchwandern in der Ausstellung drei ganz unterschiedliche Bernsteinwälder, drei Fenster in die Vergangenheit: Burma vor 99, das Baltikum vor etwa 40 und die Dominikanische Republik vor 16 Millionen Jahren.

Erleben Sie, wie moderne Forschung die Geheimnisse des Bernsteins und seiner „Bewohner“ mit aufwendigen Methoden enträtselt. Mit einmaligen Exponaten wie einem der weltweit größten Bernsteinfunde, dem Stück mit den meisten Inklusen oder der ältesten Vogelfeder bietet „Leben im Bernsteinwald“ ein einzigartiges Panorama der Evolution.

Laufzeit 6.12.2018 – 28.7.2019

Führungen

Öffentliche Führungen für Familien

  • jeden Sonntag um 15 h im Schloss Rosenstein und im Museum am Löwentor
  • Teilnehmerzahl begrenzt; keine Reservierung möglich

Beratung, Buchungen

  • Führungen, Projekte für Schulklassen und sonstige Gruppen
  • Kindergeburtstage

Museum am Löwentor: 0711 / 8936-126
Schloss Rosenstein: 0711 / 8936-266

Sie erreichen uns
Mo, Mi, Do: 14 h – 16:30 h
Di, Fr: 9:30 h – 12 h

 

 

Veranstaltungen

Unser aktuelles Veranstaltungsprogramm finden Sie hier